Teilnahme

An den Tagesfreizeiten können Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 11 Jahren teilnehmen. Ausgenommen davon ist die 2017 erstmalig angebotene Jugendfreizeit für Kinder im Alter von 12-14 Jahren. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behält sich der Förderverein vor, die Freizeit bis 4 Wochen vor Beginn abzusagen (Rückerstattung).

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt online. Nach Eingang der Anmeldung und im Falle noch verfügbarer Plätze erhalten Sie eine “Reservierungsbestätigung“.

Teilnahmegebühr und Bezahlung

Für die Freizeitangebote in den Sommerferien 2017 gelten die in den Hinweisen zur online Buchung angegebenen Preise. Die Bezahlung erfolgt mittels Überweisung auf die in der Reservierungsbestätigung angegebene Konto-Nummer unter Angabe der Freizeit, des Namens des Kindes und seines Geburtsdatums. Die Anmeldung ist erst nach Zahlungseingang und entsprechender Bestätigung durch uns verbindlich. Berücksichtigt wird die Reihenfolge des Zahlungseingangs.

Um- oder Abmeldung

Bei nachträglicher Um- oder Abmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10,00 € berechnet. Bei Abmeldung während der Freizeit kann keine (Teil-)Rückerstattung des Teilnehmerbeitrags erfolgen, da anderenfalls der Freizeitbetrieb nicht mehr kostendeckend ist.

Der Verein

Der Verein für Kinder- und Jugendarbeit in der Andreas-Schühle-Hütte e.V. führt diese Stadtranderholungen ehrenamtlich in eigener Organisation und Leitung durch. Der Verein unterhält kein eigenes Büro. Alle Leistungen werden von den mit der Durchführung der Freizeiten betrauten Mitgliedern in Ihrer Freizeit erbracht.

Die Freizeit

Die Aktivitäten finden überwiegend im Freien statt, bei schlechtem Wetter auch in der Hütte bzw. im angebauten Zelt. Ergänzend werden auch gemeinsame Ausflüge in die nähere Umgebung gemacht. Die Eltern stellen sicher, dass die Kinder bezüglich deren Bekleidung darauf eingestellt sind.
Die Kinder werden während ihres Aufenthaltes von uns verpflegt. Eventuelle Ernährungsbesonderheiten der Kinder sind von den Eltern rechtzeitig anzugeben bzw. ergänzend mit der Leitung der Freizeit zu besprechen. Gesundheitliche Besonderheiten der angemeldeten Kinder sind unbedingt bereits bei der Anmeldung zu benennen und gegebenenfalls mit dem Förderverein bzw. mit der Leitung der Freizeit zu besprechen.
Eine Kontakt-Telefonnummer unter der ein Elternteil während der Freizeit erreichbar ist, ist bereits bei der Anmeldung anzugeben.

Einverständniserklärung

Die Eltern/Erziehungsberechtigten bestätigen mit der Anmeldung und Überweisung des Teilnehmerbeitrags:

  • dass sie die Angaben zur Freizeit sowie die Anmelde- und Teilnahmebedingungen anerkennen.
  • dass das Kind bzw. die Kinder an denangekündigten Aktivitäten uneingeschränkt teilnehmen kann.
  • dass die Leiter/Helfer der Freizeit, das Kind ärztlich versorgen lassen bzw. Erste-Hilfe-Maßnahmen durchführen dürfen.
  • dass sie den Verein bzw. die Leitung der Freizeit sofort davon in Kenntnis setzen, falls bei dem Kind oder in der Familie ansteckende Krankheiten auftreten sollten.